Ihr Wellnesshotel im Pustertal mitten in der Natur

Die Natur ist im Hotel Magdalenahof, Ihrem Wellnesshotel im Pustertal, ständiger Begleiter. Das Hotel Magdalenahof bettet sich nämlich mitten in eine der schönsten und ursprünglichsten Landschaften Südtirols und ist allein deshalb schon eine Reise wert. Die alpine Landschaft, die unser Hotel im Pustertal umgibt, ist Kraft- und Inspirationsquelle für uns und unsere Gäste. Einfach mal abzuschalten fällt hier besonders leicht.

 

Gemäß unserer Philosophie nutzen wir die wohltuenden Eigenschaften der Natur für entspannende Wellness im Pustertal. Ein naturnaher Wohlfühlurlaub voller belebender und entspannender Momente wartet auf Sie, dafür sorgen wir in Ihrem Wellnesshotel im Pustertal mit Vergnügen!

 

Freuen Sie sich auf den lichtdurchfluteten Wellnessbereich mit Almhüttenflair, auf den ganzjährig beheizten Pool, auf wirksame Behandlungen und erholsame Augenblicke in unserem Ruheraum. Das alles und noch viel mehr trägt zu Ihrem nachhaltigen Wohlbefinden bei!

Die Saunawelt in Ihrem Wellnesshotel im Pustertal

Saunieren will gelernt sein – denn das richtige Schwitzen kann ein unglaubliches Wohlgefühl auslösen. Wer auf seinen Körper hört und ihm ausreichend Pausen und Flüssigkeit schenkt, macht beim Saunagang schon vieles richtig. In der Saunawelt unseres Wellnesshotels im Pustertal haben Sie ausreichend Gelegenheit, um die richtige Dosis an Saunagängen für sich zu finden und die Wohltaten eines Saunagangs auszuprobieren. Eine finnische Sauna, ein Dampfbad, die Luis-Trenker-Infrarotkabine und die herrliche Außensauna stehen Ihnen dafür zur Verfügung. Entspannen Sie nach allen Regeln der Kunst in unserem Wellnesshotel im Pustertal!

Pools im Wellnessurlaub im Pustertal

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem aktiven Tag in den Bergen an den Pool zu legen, die Ruhe zu genießen und in das erfrischende Nass einzutauchen? Wohl nicht viel. Ihr Wellnesshotel im Pustertal bietet Ihnen einen ganzjährig beheizten Innen- und Außenpool, sodass Sie im Sommer und im Winter wahre Erfrischung genießen können. Wasserratten nutzen die Gegenstromanlage für ihr Training, Genießer lehnen sich auf den Whirlbänken entspannt zurück. Rund um den Pool Ihres Wellnesshotels im Pustertal befinden sich Liegen und Kuschelecken, in denen Sie sich nach Ihrem Poolbesuch ausruhen können. Einfach herrlich!

Massagen und Beautyanwendungen im Wellnesshotel im Pustertal

Kommen Sie in Ihrem Wellnesshotel im Pustertal in den Genuss von wohltuenden Beautyanwendungen und Massagen! Unsere Fachkräfte beraten Sie individuell und verwöhnen Sie mit gekonnten Handgriffen und ausschließlich hochwertigen Produkten renommierter Marken. Eine Besonderheit in unserem Vitalpina-Hotel in Südtirol sind die Behandlungen auf Basis von Naturprodukten wie Arnika, Wacholder, Heu und anderen mehr. Mit unserem speziell ausgearbeiteten Wohlfühlkonzept wollen wir zu Ihrem nachhaltigen Wohlbefinden beitragen und Ihnen die wunderbaren Eigenheiten unserer Natur sowie diverse Brauchtümer und überliefertes Wissen näherbringen. Wussten Sie zum Beispiel, dass das Heubad bereits vor über hundert Jahren von den Bauern in Südtirol zur Muskelentspannung und Regenerierung genutzt wurde? Zwar nahm man damals noch kein „Bad“ wie man es heute im Wellnesshotel im Pustertal tut, man bedeckte sich aber mit Heu, was unter anderem bei Arthrose, Ischias und Rheumatismus helfen soll.

Mehr zum Thema Massagen

Begeben Sie sich in unsere Hände – wir freuen uns, Sie zu verwöhnen.
Medizinische Masseurin Johanna

Fitness und Wellness im Pustertal

Wellness steht für Wohlbefinden, und dieses erreichen Sie selbstverständlich auch durch körperliche Betätigung. Deshalb gehen Wellness und Bewegung in unserem Wellnesshotel im Pustertal Hand in Hand. Wer nicht an unseren regelmäßig stattfindenden Wanderungen teilnehmen oder sich unter freiem Himmel sportlichen Aktivitäten widmen möchte, der kann unseren neuen Fitnessraum für sein Training nutzen. Er verfügt über Tageslicht und ist mit professionellen Fitness- und Trainingsgeräten ausgestattet.

 

Mehr zum Thema Fitness